logo
Image placeholder

Mr Rethish Nair
Yoga Teacher
Rockholm at the Light House Beach


Das OM-Mantra, oft auch als "Aum" bezeichnet, nimmt in der Welt der Spiritualität und Meditation einen besonderen Platz ein. OM hat seine Wurzeln in den alten indischen Schriften, insbesondere in den Veden und Upanishaden. Es wird als der ursprüngliche Klang angesehen, aus dem das Universum entstanden ist. Das Symbol selbst besteht, wenn es geschrieben oder gesungen wird, aus drei Silben - A, U und M - und steht für die Bewusstseinszustände Wachen, Träumen und Tiefschlaf.

Darüber hinaus steht der stille vierte Aspekt für das Transzendente, das über das gewöhnliche Bewusstsein hinausgeht. Om gilt als der Monarch aller Mantras. Alle bIjamantras und Mantras haben ihren Ursprung in ihm. Es wird einigen Mantras vorangestellt. Es ist repräsentativ für das Höchste Gottesprinzip (Parabrahman).

Das Singen des Om-Mantras während der Yogastunden in Rockholm hilft den Gästen, ihren Geist zu fokussieren und ihre Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu richten.

Es spielt eine sehr starke Rolle bei der Aufmerksamkeit oder Konzentration während der Meditation oder bei jeder anderen Tätigkeit, die einen umfassenden Fokus erfordert. Der Klang oder die rhythmische Kraft des Om-Singens kann einen Hauch von Heiterkeit und Gelassenheit vermitteln und hilft auch, Stress, Anspannung und Angst abzubauen.

Image placeholder
Image placeholder


Es fördert die Erfahrung von innerer Ruhe. Das Chanten des Om erzeugt Schwingungen, die sich durch unseren gesamten Körper bewegen. Es hat sich gezeigt, dass Om-Singen den geistigen, körperlichen und energetischen Zustand verbessert und das allgemeine Wohlbefinden des Menschen steigert. Mit seiner reichen spirituellen Bedeutung und seiner langen Geschichte erhebt das OM-Mantra die Gäste immer wieder und führt sie auf die Reise der Selbstentdeckung und der spirituellen Entwicklung. OM ist, wenn es als Gebet gesungen oder in die Meditation integriert wird, ein zeitloses Symbol für die große Verbindung, die das Universum eint. Mögen Sie neue Ebenen der inneren Gelassenheit und des spirituellen Bewusstseins entdecken, wenn Sie das transformierende Potenzial dieses göttlichen Klangs erforschen. Abschließend sei gesagt, dass das OM-Mantra in den Yogahallen als Symbol für Harmonie, Gleichgewicht und spirituelle Nähe verehrt wird. Der resonante Klang des OM, wenn es zu Beginn, in der Mitte oder am Ende einer Yogastunde gesungen wird, verleiht der Praxis eine heilige Qualität und fördert eine Atmosphäre, die der inneren Ruhe, der Selbstfindung und dem allgemeinen Wohlbefinden zuträglich ist.