OUR PURPOSE

OUR METHODOLOGY OF HEALING BODY, MIND AND SOUL

Unsere Behandlungen sind auf Shodhana (Körperreinigung), Shamana (Linderung) und Rasayana (Verjüngung) ausgerichtet, wie sie in den Ayurveda-Klassikern beschrieben werden.

SHODHANA CHIKITSA (Körper-Reinigungs-Therapie): Aufgrund unserer Ernährungsgewohnheiten, täglichen Routinen, klimatischen Schwankungen usw. sammeln sich Giftstoffe im Körper an und führen zu einem Ungleichgewicht der Tridosha. Um diese Gifte loszuwerden, werden Körperreinigungstherapien vorgeschlagen, indem man Snehanakarma, Swedanakarma und Panchakarma durchführt, um das richtige Gleichgewicht des Dosha zu erreichen.

SHAMANA CHIKITSA (Linderungstherapie): Diese Therapie kann nach der Shodhana-Therapie durchgeführt werden, aber auch direkt, wenn eine geringe Verunreinigung des Doshas vorliegt oder wenn die Person nicht in der Lage ist, die Reinigungstherapie zu durchlaufen. Verschiedene Behandlungsmaßnahmen und Kräutermedikamente werden innerlich und äußerlich angewendet, um die Störung des Doshas zu korrigieren.

RASAYANA (Verjüngungstherapie): Die verschiedenen Zellen und Gewebe des Körpers verändern sich mit fortschreitendem Alter. Es ist sehr wichtig, die Körpersysteme zu verjüngen, um eine bessere Harmonie der Gesundheit zu erreichen. Um dieses Ziel zu erreichen, planen die Ärzte verschiedene Behandlungen zur Verjüngung Ihres Körpers.

Verschiedene Phasen der Ayurveda-Behandlungen:

  • Den Hauptreinigungstherapien geht oft eine Vorbereitungsphase (poorva karma) voraus, die die Verabreichung von medizinischem Ghee und anderen Medikamenten zusammen mit verschiedenen externen Therapien umfasst.
  • Daran schließt sich die Hauptreinigungstherapie (pradhana karma) an.
  • Nach der Hauptreinigungstherapie folgt eine Nachbehandlung (pashchat karma), die dem allmählichen Aufbau der Verdauungskraft, der Energie und der Wiederherstellung der Doshas in einem ausgeglichenen Zustand dient. Dazu gehören spezielle Behandlungen und Regelungen in Bezug auf Ernährung, Aktivitäten und Medikamente.

Dieser Zyklus kann je nach Zustand und Fortschritt der Symptome mehrmals wiederholt werden. Im Ayurveda wird die Regulierung der Ernährung und der Aktivitäten als ebenso wichtig angesehen wie Medikamente und Therapien. Die gesamte Behandlung wird durch spezielle Diäten, Yoga und Übungen begleitet, die auf die Natur des Körpers, das Klima und das Ungleichgewicht abgestimmt sind.